05.06.2014

Bauarbeiterromantik - Ode an den Bau!

Freunde der umweltfreundlichen Baumbehausungen,
man kann ja von Stuttgart 21 halten was man will, die einen gehen auf die Straße, die anderen können es gar nicht abwarten, dass alles abgerissen und neu gebaut wird. Oder man hat ein klein wenig einen an der Waffel und bunkert im Keller 10 Weinflaschen mit Oben bleiben Etikett, weil die ja irgendwann eine Rarität sein werden (Achtung, kein Witz sondern O-Ton meiner Mutter!).

Jeder hat seine Meinung und ich möchte hier auch keine Diskussion starten, obwohl ich ganz klar sagen muss, dass ich mehrmals auf der Straße stand und meinen Teil dazu beitragen wollte, dass nicht so viel Geld für so viel Müll rausgeschmissen wird. Wie dem auch sei, eine gute Sache ergibt sich an dem ganzen Abriss zumindest für mich: ich kann meine Spreicherkarte vollhauen mit Baustellenbildern und mich meines Lebens freuen, wenn doch alles Glück so einfach zu bekommen wäre, Kinder die Welt wäre schön!
Im Ernst, ich finde Baustellen faszinierend und damit meine ich nicht, dass mich das ständige Gepfeife von verschwitzten Bauarbeiten reizt, wenn ein langhaariges Wesen mit Brüsten an ihnen vorbeiläuft (Wobei, sind wir mal ehrlich, in dem Moment denkt doch jede Frau sie wär heute besonders hübsch, könnt ihr mir erzählen was ihr wollt, is so!). Auch die verkackte Baustelle an unserem Nachbarhaus macht mich nicht glücklich, denn da muss ich jedes Mal angst haben, dass mich einer von den Betonklötzen killt, der von den Bauarbeitern mehrmals täglich einfach so aus dem fünften Stock in unseren Innenhof geschmissen werden. Und ausgeschlafen habe ich dank dem Lärm auch schon gefühlte 3287 Jahre nicht. 
Aber so ne ordentliche Baustelle mit viel Müll und Baggern und Kränen, die liebe ich, da bin ich ganz Mädchen!   
Tja meine liebsten Rostrichards, ich hoffe ein wenig der Baustellenromantik konnte bei euch ankommen und wenn nicht, würde dich einfach mal vermuten dass euch gerade ein Fingernagel gerissen oder eine Haarspitze gesplisst ist. Eine andere Ausrede kann ich mir nicht vorstellen.

Kommentare:

  1. Wie schön, dass doch tatsächlich jemand meine Baustellenliebe teilt!

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, wie schön Baustellenbilder sein können, besonders das von oben gefällt mir :-) Riesenbaustellen faszinieren mich auch, allerdings sind die Endergebnisse meist einfach nur unnötig und riesengroß :)

    Liebste Grüße

    Karolina

    AntwortenLöschen

Teilt eure Gedanken, Wünsche, Hasstiraden, Liebeserklärungen und Heiratsanträge mit uns und der Welt. Ich bin schon groß, ich werde nicht weinen.