Fundstücke #3/2014 - Düffeldoffel!

12.05.2014

Freunde des stundenlangen Speed-Dating,

ich war ja dezent gerührt von dem ganzen Mitleid unter meinem letzten Post. Vielen Dank euch zuckersüßen Hasileins (und ganz viel Liebe und Wärme und ein bisschen Fummeln..)! Aber keine Sorge, die Weltherrschaft ist immernoch auf meiner Seite, ich werde schon Ende des Monats aus der Geisterbahn ausziehen und in eine wundervoll saubere Bude einmarschieren. Deshalb keine Panik, ich werde es überleben.

Zur Feier des Tages gibt es heute mal wieder all die Dinge, die kurioserweise oder auch wundervollerweise im Internet kursieren und mich glücklich gemacht haben.

1) Passend zum gestrigen Muttertag: Vaterliebe. Ich bin ein klitzekleinwenig den Tränen nahe gewesen, als ich diesen wundervollen Papi gesehen habe, der sich so unglaublich rührend über eine bestandene Matheklausur freut.


2) Ebenfalls wundervoll ist die Künstlerin Alexa Meade. Sie findet Geiz höchstwahrscheinlich geil, deshalb malt sie anstatt auf Leinwänden einfach auf ihren Homies. Sehr umweltfreundlich und absolut umwerfend!

3) Mein Favorit diesen Monat war mit absoluter Sicherheit das Lexikon der Bedrohten Wörter. Supersupersuper gut! Ich bin sowieso dafür, die ganzen neuen denglischen Modewörter zu verbannen und aus Hipstern wieder Düffeldoffel zu machen (ich habe nicht den blassesten Schimmer was das heißen soll, aber es klingt nach Hipstern!).

4) Kinder, wenn ihr 2 Minuten lang was für die gute Laune tun wollt, dann schaut euch unbedingt Faces of Olympic figure skating an! Ich musste direkt an Orgasmengesichter denken, weil aber Jugendschutz total wichtig ist im Internet, hier die harmlose Variante!

5) Mein persönlicher Aufreger der letzten Zeit war eindeutig diese Reportage. Ich werde unheimlich wütend und traurig, wenn ich sehe wie ignorant zu viele Menschen noch sind. Am liebsten würde ich zu jedem einzelnen gehen, mein Beileid aussprechen und fragen, ob es auf dieser Welt nicht bedeutend "schlimmere" Probleme gibt, in die man seine Zeit investieren sollte.


Tja meine liebsten Klavierkavaliere, das soll es schon gewesen sein. Ich hoffe ihr hattet ein kleines Lächeln auf den Lippen und immer Sonne im Herzen. Bevor das ganze jetzt in Rosamunde-Pilcher-Style abweicht: Tschüss!

Kommentare:

  1. DAFUQ IST MIT DIESER REPORTAGE LOS
    Sorry, ich schau gerade mal 1:20 Minuten davon und ey... ich mach mir erstmal 'nen Kamillentee bevor ich das weiterschaue, ich bin jetzt schon richtig mad.. pardon das war ein englisches Wort... ich meinte natürlich ich bin richtig mett ò_ó

    AntwortenLöschen
  2. danke für diesen post, für alle punkte!! :) dein blog ist einfach der hammer! du bist der hammer ;)
    das erste video musste ich mir gleich mehrmals angucken und immer schossen mir die tränen in die augen ;') wundervoll!
    die künstlerin ist echt der hammer!!!!!!! bin richtig fasziniert von ihren arbeiten ♥
    die reportage...alter...die menschen bei der demo - WTF?!?!?!?! diese ältere frau "die tun mir leid... die sind abnorm"...whaaat? ey, ich bekomme auch so einen hass, wenn ich mir das ansehe!!! das ist unglaublich!!! nicht schwule sind krank, sondern die menschen, die sie nicht akzeptieren und verteufeln!!!!!!! argh!!!!!!!!

    ich schick dir viele grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  3. Die Doku über Schwule ist krass... Wow. Geht ja gar nicht!! :(((
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin dabei bei "Düffeldoffel"! :D

    AntwortenLöschen

Teilt eure Gedanken, Wünsche, Hasstiraden, Liebeserklärungen und Heiratsanträge mit uns und der Welt. Ich bin schon groß, ich werde nicht weinen.