31.01.2014

Lara liebt im Januar - Neues Jahr, neue Kategorie

Freunde der lasziven Augenaufschläge,

ich habe nachgedacht (alles gut, tut nicht weh!) und bin zu dem Schluss gekommen, dass Laraliebt eine kleine Neuerung nicht schaden kann. 
Viele Blogger tun es und nun habe ich vor ein elendiger Mitläufer zu sein und euch Klatschkathis meine monatlichen Lieblinge vorzustellen. 
Guter Plan? ich finde schon!
Wie üblich wird das alles nicht ödeschnöde, sondern chaotisch wie immer, ich hoffe ihr verzeiht.

1) Nachdem ich euch ja das letzte Mal von meiner Müll WG berichtet habe, dürfte es euch nicht wundern, dass ich versuche ab und zu gegen den Grasgeruch aus meinem Nachbarzimmer anzukämpfen. Ziemlich erfolgreich war ich dabei mit dem Yankee Candle in der Duftrichtung Soft Blanket. Kinder ich schwöre, ich bin abhängig von diesem unglaublich arschgeilen (sorry für die Wortwahl, mir ist nichts treffenderes eingefallen) Geruch. Hätte ich die Wahl zwischen Nikotin oder Duft, ich glaube ich würde selbst als sehr abhängige Raucherin zur Kerze greifen (um mir damit meine Zigarette anzuzünden oder so..).

2) Beim Essen bin ich ja dank Veganismus sowieso eher wählerisch, aber seit ich auch noch ausgezogen bin, leidet mein Magen unter konstanter Geldknappheit. Eine tolle Sache gegen viel Hunger und wenig Geld ist Chinakohl. Jaja, das klingt erstmal gar nicht mal so lecker, aber ich schwöre euch, das ist der Shit! Chinakohl kann man so vielseitig verwenden (als Salat, Suppe, in Gemüsepfannen...) dass man sich locker eine Woche lang von zwei Chinakohlköpfen ernähren kann. Richtig gut, so kann ich voll viel essen und gleichzeitig trotzdem der Shoppingsucht erliegen.

3) Weil ich ja armer Student bin und sowieso immer in Selbstmitleid zerfließe, musste ich bei meiner Zimmergestaltung eher kreativ sein. Deswegen habe ich mir auf allen möglichen Flohmärkten und Dekoläden verschiedene Bilderrahmen gekauft. Mehr dazu gibts im nächsten Post (einfach so, wegen der Spannung und so!).

4) To Do Listen waren bei mir im letzten Monat der absolute Lebensretter. Ich komme ja so schon mit meinem eigenen Chaos nicht klar, wie soll ich denn dann auch noch das Studium packen, meine Wäsche rechtzeitig waschen und nicht verhungern? Kinder, ohne To Do Listen wäre ich aufgeschmissen. Ich habe jedes Mal mindestens 3 Stück: eine im Geldbeutel, eine Daheim und eine zwischen meinen Unisachen. Ich gehe sogar so weit (no risk no fun und so, weißte bescheid!) schon getane Dinge draufzuschreiben nur um sie wieder durchstreichen zu können (voll Motivationsmäßig und so!).

5) Ja ihr habt euch nicht verschaut, da ist tatsächlich Brustwarzensalbe auf dem Bild. Und ja, das ist mein voller Ernst. Ob ich mir das Zeug auf die Nippel schmier ist dabei eurer Fantasie überlassen, aber auf jeden Fall ist das Zeug das aller aller aller (erwähnte ich schon aller?) beste für trockene und rissige Lippen. Kein Scheiß, da könnt ihr eure Freunde Labello, Carmex, Kaufmanns und wie sie alle heißen dezent in die Tonne befördern.

6) Einer meiner Filmfavoriten ist auch gleichzeitig mein absoluter Musikliebling. Falls ihr es noch nicht getan habt, schaut euch sofort (!) Searching for Sugar man an. Ich meine es ernst, schauts euch an und dann lest den Quatsch hier weiter, es gibt eindeutig wichtigeres im Leben! Eine der besten Dokus die ich je gesehen habe und dazu noch der beste, beste, beste Soundtrack. Mein Herz schmilzt echt wenn der alte mir ins Ohr trällert.

Weil der Herzbube so cool ist und watchever hat, kam ich auch in den Genuss einer zweiten wundervollen Doku (ihr seht, ich steh auf Bildung via Dokumentationen): This ain't California. Tolles Teil über die Skatejugend in der DDR, absolut empfehlenswert.

Falls ihr Nudelninas nicht meinem Rat gefolgt seid und direkt den Film geschaut habt, will ich mal nicht so sein..ihr könnt wenigstens die Trailer anschauen!

7) Mein letzter Favorit für diesen Monat ist natürlich Brüssel! Aber davon fange ich jetzt nicht schon wieder an zu schwärmen, sonst höre ich nie wieder auf!

Ich hoffe euch Beckenrandschwimmern gefällt die neue Kategorie (wehe wenn nicht!), bis dann!

Kommentare:

  1. Die Brustwarzensalbe habe ich auch :D Allerdings für die Nägel. Und auch für die Haarspitzen tut die ihren Zweck <3

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir übel gut deine neue Kategorie! Und "Klatschkathi" und "This ain't California" hab ich ebenfalls für riesengut befunden. Jaja.. alles toll und schön!

    AntwortenLöschen
  3. Ohne Scheiß Brustwarzensalbe höre ich schon öfters :D muss ich ehrlich auch mal ausprobieren!
    To Do Listen mache ich mir auch und fühle mich dann total motiviert beim erstellen der Listen aber durch meine extreme Faulheit halte ich sie kaum ein oder verliere den Überblick :D
    LG <3

    AntwortenLöschen

Teilt eure Gedanken, Wünsche, Hasstiraden, Liebeserklärungen und Heiratsanträge mit uns und der Welt. Ich bin schon groß, ich werde nicht weinen.